E-Check

Gerade bei Altbauten sind viele Sicherungskästen und Elektroleitungen veraltet. Es können Schwelbrände entstehen. Die Schwelbrände breiten sich aus und es entstehen offene Brände. Wenn Sie schlafen, merken Sie die Brände zu spät oder Sie ersticken am Rauch.

Im Schlaf riechen Sie nichts.

Aus diesem Grund empfehlen wir auch Rauchmelder. Wenn Sie nicht im Hause sind, können Sie nur hoffen, dass Ihre Nachbarn rechtzeitig die Feuerwehr alarmieren, bevor der Brand auf das ganze Haus oder die umliegenden Gebäude übergreift.

Selbst Mieter sind verpflichtet, ihr Mieteigentum während der Mietzeit in dem Zustand zu erhalten, wie es dem Vertrag entspricht. Im Schadensfall muss der Eigentümer den einwandfreien Zustand der Elektroanlage den Gerichten nachweisen.

Als Unternehmer sind Sie verpflichtet, Ihre Elektroanlage regelmäßig in bestimmten Abständen prüfen zu lassen.

Als „qualifizierter E-Check-Fachbetrieb“ führen wir auch bei Ihnen den E-Check mit folgenden Leistungen durch.

Die Generalinspektion Ihrer Elektroanlagen:
Sicherheits-, Funktions- und Energiesparprüfung

Denken Sie daran: ! Sie sind verantwortlich für Ihre elektrischen Anlagen und wir als E-CHECK-Fachbetrieb geben Ihnen Sicherheit das auch wirklich alles in Ordnung ist.

Als Gewerbebetrieb sind Sie laut BGV A2 gesetzlich verpflichtet, in bestimmten Abständen einen E-Check durchführen zu lassen.
Infos für Gewerbebetriebe und Prüffristen nach der BGV A2 ... >

Was ist der E-CHECK?

Der E-CHECK ist die anerkannte, normengerechte Prüfung aller elektrischen Anlagen und Geräte im Haus. Beim E-CHECK wird geprüft, ob sich die Anlagen und Geräte im ordnungsgemäßen Zustand im Sinne der jeweils geltenden VDE-Bestimmungen befinden. Ist dies der Fall, wird der einwandfreie Zustand durch die E-CHECK Prüfplakette bestätigt. Der Zustand der Anlagen und Geräte wird darüber hinaus in einem detaillierten Prüfprotokoll dokumentiert. Hier werden auch zu behebende Mängel aufgezeichnet.

Was kostet der E-CHECK?

Die Kosten für den E-CHECK richten sich zum einen nach der Größe Ihrer Anlage und der Anzahl der Geräte. Zum anderen aber auch nach dem Umfang der Beratungsleistung im Rahmen des E-CHECK. Der E-CHECK bezieht sich generell nicht nur auf den Bereich Sicherheit. Im Rahmen der E-CHECK Prüfung können Sie sich darüber hinaus auch noch in den Bereichen Komfort und Energiesparen beraten lassen.

Für die genauen Kosten in Ihrem Fall fragen Sie mich, Ihren Elektromeister Herbert Blohm. Ich mache Ihnen gerne ein konkretes Angebot.
Zu: www.e-check.de

Was untersucht der E-CHECK?

Geprüft werden unter anderem: Elektroinstallationen, Schutzeinrichtungen wie Fehlerstromschutzschalter, Personenschutzautomaten, Schutzeinrichtungen in der Verteilung, etc.
Außerdem ortsfeste elektrische Geräte oder elektrobetriebene Maschinen wie z. B. Herde, Kopierer, Aktenvernichter, etc.
Des weiteren Geräte wie Computer, Drucker, Bildschirme, Kaffeemaschinen, TV, Hifi, Video.
Aber auch Kontroll- und Sicherheitssysteme werden im Rahmen der E-CHECK Prüfung kontrolliert. Ebenso Konferenztechnik und Präsentationstechnik. Dazu Arbeitsplatz-Beleuchtung, Schutzeinrichtungen für Blitzschlag und Überspannung.